Willkommen

bei der Jungen Chorgemeinschaft Ingersheim mit den beiden Chören „SingIng“ und „Chörle“


Aktuelles

 
Der Nachwuchs gibt den Ton an

Junge Chorgemeinschaft Ingersheim führte die „Missa Kwela“ auf

Die Junge Chorgemeinschaft Ingersheim führte die „Missa Kwela“ und andere sowohl moderne als auch klassische Lieder wie das „Halleluja“ aus dem „Pop-Messias“ auf. Die Missa Kwela, eine moderne Messe von Andreas Schmittberger, verbindet stilistisch Elemente afrikanischer und südamerikanischer Rhythmen mit europäischer Musiktradition. Gregorianik und Polyphonie stehen gleichberechtigt neben einfachen liedhaften Melodien und zündenden  Trommelrhythmen.

Der Jugendchor „Chörle“ übernahm die Rolle der Solostimme und wurde damit im wahrsten Sinne des Wortes „tonangebend“. Auch die Kinder der Sänger sangen mit beim Kwela-Halleluja und bei der Zugabe „If you’re happy“. Das gemeinsame Musizieren mit dem musikalischen Nachwuchs machte auch dem Erwachsenen-Chor „SingIng“ viel Freude.

Dirigentin Simone Jakob, die beide Chöre leitet und auch ein einzigartiges Orchester für die Aufführungen instrumentierte, ist vom generationenübergreifenden Zusammenklang begeistert: „Nicht nur die außerordentlich interessanten Rhythmen und Melodien der Missa Kwela waren für mich der Grund, dieses Werk für die Junge Chorgemeinschaft auszuwählen, sondern auch die Tatsache, dass der Jugendchor bei allen Stücken der Missa Brevis die Führungsrolle hat, sozusagen den Ton für die Erwachsenen angibt.“

Die Aufführungen am Samstag, 10. November in der katholischen Christkönigskirche in Ingersheim und am Sonntag, 11. November in der katholischen Kirche St. Petrus und Paulus in Schwieberdingen begeisterten die Zuschauer zu Standing Ovations.

Wir danken herzlich für die großzügigen großen und kleinen Spenden.